d&p-Archiv

Special: ARBEITSSTIPENDIEN FÜR FREISCHAFFEMDE MUSIKER

»Klappern gehört ZUM HANDWERK«

erschienen in Ausgabe 1/2021, Seite 92

Online-Plattformen sind zurzeit die einzige Möglichkeit, durch die man von sich hören lassen kann, sagt DANIEL SCHILD. Wie ihm ein Arbeitsstipendium ermöglichte, ein Videoprojekt mit seinem Projekt Boogaloo Barbecue zu organisieren und umzusetzen, erzählt er in diesem Interview.

Diesen Artikel kaufen (0,99 €, inkl. MWSt.)

Nach einer erfolgreichen Bezahlung bei PayPal werden Sie automatisch zurück zum Artikel geleitet, wo dann der Download möglich ist. Sie erhalten von uns keine separate Email mit einem Link o.ä. Sollte eine automatische Weiterleitung ausbleiben, finden Sie auf der Bestätigungsseite einen manuell zu betätigenden Link "Zurück zum Nitschke-Verlag".

»Klappern gehört ZUM HANDWERK«
»Klappern gehört ZUM HANDWERK«

Suche im Archiv

drums&percussion Archiv

Im Archiv sind alle Beiträge, die in der drums&percussion seit 2003 erschienen sind, erhältlich. Die Artikel können als PDF-Datei heruntergeladen werden.
Für Verlags-Abonnenten ist dieser Service kostenlos!
Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.

Heft nachbestellen

Die Ausgabe 4-2021 erhalten Sie nicht mehr am Kiosk? Kein Problem. Dann bestellen Sie das Heft direkt beim Nitschke-Verlag.

Zum Hefteshop

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren