Anzeige

Foto: PR

Acht Jahrzehnte Ringo Starr

Ringo Starr, der beste Drummer der Welt? Er sei ja nicht mal der beste Drummer der Beatles! So soll John Lennon dereinst gescherzt haben. Unbestritten ist der Liverpooler aber Inspirationsquelle für ungezählte Trommler. Am 7. Juli feierte er seinen 80. Geburtstag.

Ob Lennon es nun tatsächlich gesagt hat oder nicht, an der Person von Sir Richard Starkey scheiden sich bis heute die Geister: Während die einen den 1940 geborenen Liverpooler für einen, mit Verlaub, überbewerteten Dilettanten halten, heben die anderen ihn ohne Zögern in nahezu göttliche Gefilde. Egal zu welcher Meinung man tendieren mag, festzustellen bleibt – und das hört man in fast jedem Interview, das wir führ(t)en –, dass kein anderer als Ringo mit seinem Groove, seiner Spielweise und seiner ganzen Art so viele Generationen von Stockschwingern geprägt hat. Der Auftritt der Beatles in der Ed-Sullivan-Show [1964] war für viele der Urknall. Und: Wenn es jemand schafft, scheinbar simples Rhythmuswerk zu spielen, und Millionen Menschen bewegen sich über Jahrzehnte unermüdlich und grinsend dazu, dann hat man als Musiker etwas Großes erreicht. Punkt.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 5/2020.

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren