D&P 04/2019

George Benson | WALKING TO NEW ORLEANS

Dieses Album ist eine tiefe Verneigung des legendären Bluesgitarristen vor zwei ganz Großen: Fats Domino und Chuck Berry.

Ihre Songs werden hier abwechselnd gespielt, ohne sich auf ›Gassenhauer‹ zu beschränken. Bekanntlich blickt Benson selbst auf eine schillernde Karriere zurück – mit mittlerweile 45 Soloveröffentlichungen seit 1964 und zahlreichen Grammys. Aber das eigentlich Bemerkenswerte an diesem Album sind neben Benson selber die »Nashville Cats« – die Musiker, welche die zehn Songs in einer alten Kirche in New Orleans einspielten. Am Schlagzeug ist Greg Morrow zu hören, der seit vielen Jahren auf etlichen Produktionen unter anderem feinsten Südstaaten-Shuffle abliefert. So entspannt muss eine Band erst einmal agieren. ib

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 4/2019.

 

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren