Charly Antolini

Charly Antolini

Weltweit kennt man den Schweizer Jazzdrummer Charly Antolini für seine lupenreine Technik, die ihn zum Vorbild für etliche Trommler werden ließ. Seine enorme musikalische Umtriebigkeit brachte ihn im Laufe seiner nunmehr 63-jährigen Karriere an die Seite von Größen wie Benny Goodman und Lionel Hampton. Gerade eben produziert dieser europäische Jazzpionier ein neues Album.

Charly, du wirst bald 83. Woher nimmst du die Power, mit der du nach wie vor am Set überzeugst?
Mit viel Energie und Kraft, die ich von mir fordere. Ich habe ein Leben lang Musik gemacht und konnte immer gut davon leben. Dafür bin ich bis heute dankbar, dass man mir als Schweizer in Deutschland die Chance gegeben hat, hier mein Einkommen zu ertrommeln. Ich muss mir nichts mehr beweisen, aber mein Herzinfarkt vor zwei Jahren hat mich zurückgeworfen. So einen Infarkt muss man erst einmal überstehen; momentan macht mir das teilweise immer noch zu schaffen. Als Trommler muss man schon etwas verrückt sein, dass man über 63 Jahre stets so spielt, als wäre es das letzte Mal. Aber das hält mich fit. Mit meinem Bus bin ich die knapp 700 km nach Salzgitter gefahren, um beim dortigen »Drummermeeting« aufzutreten. Und morgen fahre wieder nach Hause, nach München.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 3/2020.

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren