Dem Trommelbauer auf die Finger geschaut

Wir waren zu Besuch beim österreichischen Trommelbauer Markus Lechner, der für Schagerl exquisite Messing-Drums fertigt. Eine Vorschau auf das Firmenportrait im kommenden Heft.

Der Familienbetrieb Schagerl im österreichischen Mank machte sich mit der Herstellung von Blechblasinstrumenten einen Namen. Deren Material: Messing. Seit 2012 werden Messingringe unter den Händen des Trommelbauers Markus Lechner unter dem Markensiegel Schagerls zu feinsten Trommeln.

Firmenporträt im nächsten Heft
Seit der Gründung im Jahre 1961 stellt die Firma Blechblasinstrumente mit großem Erfolg und viel Marktrelevanz her. Seit 1989 ist Karl Schagerl Jr. als Geschäftsführer  Nachfolger seines Vaters, des Unternehmensgründers. Betriebsstätten und Fertigungsorte befinden sich in Mank‐Hörsdorf (die Zentrale) und in Ruprechtshofen (die Metallwerkstatt) in Niederösterreich, etwa 90 km westlich von Wien. Hier stattere unser Autor Tommy T. Tulip dem Herrn Lechner in seiner Werkstatt einen Besuch ab, um ihm einmal genauer auf die Finger zu schauen. Im kommenden Heft 5/2019, das am 21.8. erscheint, lest ihr sein Firmenporträt.

Info: drums.schagerl.com

Hier einige Impressionen aus Lechners Trommelbauwerkstatt in Ruprechtshofen:

3 Bilder

Hier ein kurzer Clip mit einer Sounddemo eines Schagerl-Drumsets:

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren