Anzeige

Deutscher Jazzpreis am 3.6.: Hier im Stream

Die Verleihung des Deutschen Jazzpreises feierte am 3. Juni ihre digitale Premiere. Hier könnt den Event im Stream nachverfolgen.

Der von Kulturstaatsministerin Monika Grütters ins Leben gerufene Preis feierte am 3. Juni 2021 seine Premiere. Die digitale Verleihung der Premiere fand im Vorfeld des 2021 ebenfalls digital umgesetzten Hamburger Festivals ELBJAZZ statt. Der Livestream wurde – neben einem Standort in Hamburg – aus den bekannten Jazzclubs A-Trane (Berlin), Unterfahrt (München) und Ella & Louis (Mannheim) gesendet. Hauptmoderatorin war Pinar Atalay. 

5 Bilder

Programm und nominierte Schlagzeuger*innen
Der Deutsche Jazzpreis prämiert herausragende künstlerische Leistungen der nationalen und internationalen Jazzszene in 31 Kategorien. Welche Künstlerinnen und Künstler sich über die Auszeichnung freuen dürfen, bleibt bis zum Verleihungsabend am 3. Juni unter Verschluss. Indes nimmt das Showprogramm der Verleihung Form an: Mit dem schwedischen Posaunisten und Sänger Nils Landgren steht der erste Live-Act fest. Nominierte für den Bereich Schlagzeug / Perkussion sind: Max AndrzejewskiEva KlesseChristian Lillinger sowie der Vibraphonist Christopher Dell. Mit »Phil Gropper's Philm« ist Drummer Oli Steidle ebenfalls als »Band des Jahres« nominiert. International Nominierte sind: Brian BladeTrilok Gurtu und Savannah Harris

Info: www.deutscher-jazzpreis.de, www.jazz-in-the-city.de  

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren