Anzeige

EFNOTE 3X – neues Mittelklasse-E-Drumkit

Ab sofort bietet der japanische Hersteller sein drittes Modell in Deutschland, Österreich und Benelux an: das EFNOTE 3X, preislich in der Mittelklasse.

Im Vergleich zum kleineren 3er-Modell (s. Testbericht in Heft 4/2021) wartet das EFNOTE 3X mit einem edel anmutenden »Black Oak«-Finish auf. Dazu hat es jetzt ein 14˝-Hihat-Paar, das mit einem handelsüblichen Hihat-Pedal gespielt werden kann. Außerdem ist es mit einem größeren Kick-Pad im 12˝-Maß, größeren Becken-Pads und einem zusätzlichen 12˝-Tom-Pad ausgestattet. Auch das »EFNOTE 3X«-Drummodul über die bekannte, auf Multilayer-Samples basierende Klangqualität, ein Touchscreen-Display sowie umfangreiche  Editier-  und Routingfunktionen im Menü.

2 Bilder

Preis und Verfügbarkeit
EFNOTE  ist  ein  noch  junges,  japanisches  Unternehmen,  das bereits mit seinen EFNOTE3- und EFNOTE5-E-Drumkits in unserer Testrubrik überzeugen konnte. Das Sortiment von EFNOTE besteht beim Vertrieb, der Hyperactive GmbH, nun zusätzlichen zu oben genannten Modellen auch aus dem EFNOTE 3X, dessen empfohlener Verkaufspreis bei 2.749,00 Euro liegt. Es ist im Handel ab sofort verfügbar.

Info: www.hyperactive.de 

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren