GEWA G9 Drum Workstation ab Dezember verfügbar

Nach mehreren Jahren Entwicklungsarbeit ist die GEWA Drum Workstation G9 ab Mitte Dezember verfügbar und bei ausgewählten Partnern in Deutschland und Frankreich erhältlich.

 

4 Bilder

Die ersten Händler, bei denen das GEWA G9 erhältlich sein wird (weitere folgen im Laufe des Dezembers), sind: 
- Drumladen: www.drumladen.de 
- PPC Music: www.ppcmusic.de
- Thomann: www.thomann.de 

Die GEWA Drum Workstation G9 ist das Herz des GEWA G9 in seinen verschiedenen Setkonfigurationen. Mithilfe des 10“ Direct Touch Interfaces und den 4 Drehreglern wurde ein neues Bedienkonzept umgesetzt. Alle Funktionen, Parameter und Presets sind mit wenigen Klicks erreichbar und frei definierbar. Mit an Bord sind weitere Tools wie zum Beispiel ein Stage-Mode oder integrierter PDF-Reader.

In Zusammenarbeit mit DREAM und TechniSat wurde eine Multi-Chip Architektur umgesetzt. Diese ermöglicht es verschiedene Prozesse, wie beispielsweise die Nutzung des Touch Interfaces, das Abrufen der hochaufösender Drum Samples und gleichzeitiges Spielen ohne Ladezeiten durchzuführen.

Der 128GB umfassende Speicher bietet ausreichend Platz für eine Vielzahl an Samples, die unter anderem direkt via WiFi aus der GEWA Electronics Cloud heruntergeladen werden können. Die GEWA Electronics Cloud wird mit Beginn der NAMM-Show Mitte Januar 2020 verfügbar sein. Der 4GB Flash-Speicher sorgt darüber hinaus für einen schnellen Zugrif auf gespeicherte Presets.

Neben Bluetooth und WiFi verfügt das GEWA G9 über weitere vielfältige Verbindungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Monitor Outs, 8x Direct Out, Kopfhörer, Mix In, S/PDIF, MIDI, USB Audio/USB MIDI.

In Ausgabe 1/2019 haben wir uns die Fertigung von G9 in Sachsen angeschaut und darüber berichtet.

Die Samples des G9 wurden in den renommierten Funkhaus-Studios in Berlin aufgenommen. Die hochaufösenden Samples tragen den Namen „3D Sonic Image“. Diese Bezeichnung beschreibt die Samples, bei denen neben den Mikrofonen an den Trommeln zusätzlich über Raummikrofone aufgenommen wurde. Hardware und Racks wurden in Kooperation mit DW entwickelt und auf die spezifischen Anforderungen eines elektronischen Schlagzeugs angepasst. Das GEWA G9 wird mit Full-Size Shells in Carbon Optik oder als Pad-Set Variante erhältlich sein.

Alle Pads sind mit doppellagigen Remo »True Rebound«-Meshheads ausgestattet, die exklusiv für GEWA hergestellt werden und für ein realistisches Rebound-Verhalten sorgen sollen. 
Die Becken entsprechen in Maß, Gewicht und Schwingverhalten der berühmten Paiste »2002«-Serie und sollen ein Spielgefühl ermöglichen, das dem Charakter des Vorbilds 2002 sehr nahekommt.

Info: www.gewaelectronics.com 

1 Bilder

Setkonfigurationen

GEWA G9 E-Drum Set – Pro C6 (6 Trommelpads)
· G9 Drum Workstation
· Carbon Wrap Kessel
· 10“, 2 x 12“, 14 Toms
· 14“ Snare
· 18“ Kickdrum
· DWe Double Wing Rack
· 18“ Ride Beckenpad (3-Zonen)
· 2 x 14“ Crash Beckenpad (3-Zonen)
· 14“ Hihat Beckenpad (3-Zonen) inkl. Controller
· Inkl. DWe Hihatständer
· Inkl. Kabelsatz und Befestigung

PRO C5 (mit 5 Trommelpads)
· wie oben, nur mit 10“, 12“, 14“ Toms und DWe 3-Side Rack

Studio 5 (kleinere Pads ohne Holzkessel)
· wie oben, nur mit 2 x 10“ Tompad, 12“ Tompad und 12“ Snaredrum sowie DWe 3-Side Hybrid Rack.

Hier ein Clip über die Navigation beim G9-Modul:

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren