Jost Nickel | Foto: Gerhard Kuehne

Halftime-Shuffle (XI) von Jost Nickel

In diesem elften und letzten Teil seiner Workshopreihe zum Halftime-Shuffle widmet sich Jost Nickel mit euch nochmals den Polyrhythmen. Ein solcher, nämlich »3 über 4«, dient zum Finale als Grundlage für Hihat- und Beckenvariationen.

Wir verdoppeln im Gegensatz zur letzten Folge die Subdivision und spielen anstelle von Achtel- nun Sechzehnteltriolen. Bsp. 1.1 zeigt die Figur der rechten Hand: Ihr spielt die ersten drei Sechzehnteltriolen (mit einem Akzent auf dem dritten Schlag) und lasst die vierte Sechzehnteltriole frei. Dieses Schema wiederholt sich immer wieder. Ab der »3« fängt die Figur wieder von vorne an oder, anders gesagt, die erste Hälfte des Taktes ist identisch mit der zweiten. Um die Regelmäßigkeit des Schemas zu verdeutlichen, habe ich in Beispiel 1.1 auf Pausen verzichtet.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der drums & percussion 2/2021.

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren