Nana Vasconcelos ist gestorben

Nana Vasconcelos, Ausnahmeperkussionist aus Brasilien, ist am 9.3. im Alter von 71 Jahren verstorben. Im Laufe seines Lebens wurde er mit acht Grammys ausgezeichnet und beeinflusste mit seinem Spiel und seinem Stil Drummer und Perkussionisten in der ganzen Welt.

Im Laufe seiner langen Karriere wirkte Vasconcelos an der Seite von Musikstars unterschiedlichster Genres - etwa U2, Pat Metheny, Paul Simon, Talking Heads, B.B. King, Harry Belafonte und Jan Garbarek, um nur einige zu nennen.  Seit den 1980er-Jahren wurde er in Umfragen immer wieder zum weltbesten Perkussionisten gekürt. Er spielte Fimmusiken ein - unter anderem für Mika Kaurismäki und Jim Jarmusch-Filme - und schrieb Ballettmusiken u.a. für Pina Bausch und John Neumeier. Bereits ab seinem zwölften Lebensjahr arbeitete er in Brasilien zusammen mit seinem Vater als Profimusiker.

Im Januar diesen Jahres eröffnete er noch musikalisch den Karneval in seiner Heimatstadt Recife in Brasiliens Nordosten.

Im September letzten jahres wurde bei ihm – laut ORF.at – ein Lungenkrebsleiden festgestellt, dem er nun in seiner Geburtsstadt Recife erlag. R.I.P., Nana!

Website: www.nanavasconcelos.com.br/

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren