Neuauflage von Bonzos Drumsticks

Die »John Bonham«-Sticks der Marke Promuco, die der Meister einst spielte, verschwanden Mitte der 1990er-Jahre vom Markt. Nun sind sie wieder erhältlich.

Im Januar 2020 wurden die Sticks dieses legendären Drummers unter der ursprünglichen Marke Promuco neu aufgelegt, nun im Besitz der ursprünglichen britischen Vertriebsgesellschaft Barnes & Mul­lins. Die British Professional Music Company in Yorkshire, Eng­land war 1964 mit der Herstellung von Drumsticks gestartet. Anfang der 2000er-Jahre stellte das Unternehmen den Handel und die Herstellung ein.

Die neuaufgelegten »John Bonham«-Sticks von Promuco haben die originale eichelförmige Holzspitze und entsprechen dem gleichen Gewichts- und Abmessungsprofil wie Bonzos »Trees«, wie er sie selbst nannte.

2 Bilder

Ab sofort sind diese robusten Sticks wieder regulär er­hältlich – als offiziell zugelassenes Produkt der Led Zeppelin- und John-Bonham- Lizenzinhaber. Den exklusiven Vertrieb für Deutschland und Österreich hat die Firma Musik Wein inne.
Der Paarpreis liegt bei 13,20 Euro.

Info: www.musikwein.de 

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren