Neue Snares am Horizont

Hinter dem neuen Namen Sky Percussion verbirgt sich eine vielversprechende Kooperation. Fürs nächste Heft testen wir die »Super Solid«-Eschensnares.

Bei »Sky Percussion« bündeln sich Know-how und Erfahrung: Der deutsche Vertrieb Box of Trix mit Geschäftsführer Sibi Siebert, der u.a. auch Sky Gel, Vater-Sticks und Bosphorus Cymbals im Portfolio hat, arbeitet mit dem Trommelbauer Stefan Emmerich aus Köln zusammen, der schon durch seine Cajones der Marke »Tres Lados« von sich reden gemacht hat. Emmerich hat über 20 Jahre Erfahrung im Trommelbau und fertigt die »Sky Percussion«-Snaredrums in Fass- (Englisch »Stave«-) Bauweise. Dabei wird der Kessel aus soliden, passgenauen Holzdauben zusammengefügt, von Hand rund gedrechselt und anschließend glatt geschliffen.

Esche als Material sorgt für druckvollen Sound
Jeder der aus handverlesenem Eschenholz hergestellten Kessel liefert laut Vertrieb druckvolle, kontrollierte und warme Sounds, mit denen sich musikalische Vorstellungen jedweder Stilistik problemlos umsetzen lassen können sollen. Die zurzeit angebotene Kesselgröße in 14˝ x 6,5˝ soll eine optimale Balance in Bezug auf Klangfülle und Ansprache gewährleisten. Weitere Kesselgrößen sind in Planung.

3 Bilder

Spezielle Gratungen und Snarebeds
Eine weitere Besonderheit der SkyPercussion-Snaredrums liegt in den unterschiedlichen, höchst individuellen Kesselgratungen bei Schlag- und Resonanzfell. Die spezielle, scharf gedrechselte, spitz zulaufende »Sky-Gratung« an der Kesseloberseite sorgt für wenig Auflagefläche des Fells, um dieses frei schwingen, nuanciert ansprechen und optimal ausklingen lassen zu können. Die gerundete 45-Grad-Gratung an der Bottom-Seite soll für weniger Oberton und einen runden Ausklang sorgen. Für adäquate Teppichauflage und detaillierte wie sensible Ansprache bürgen die breiten, 2.5 mm tiefen Snarebeds. Aufgezogen werden ausschließlich Teppiche der Marke Canopus. d&p-Herausgeber Manni von Bohr stand Emmerich und Siebert hier mit seinem umfangreichen Fachwissen in Sachen Trommeln zur Seite.

Besondere Optik
Trommelbauer Emmerich bearbeitet und veredelt das Finish der Snares je nach Optik mit verschiedenen Techniken wie etwa Herausarbeiten der Holzstruktur, Beizen, Airbrushen und Lackieren. Der im letzten Arbeitsschritt aufgetragene strapazierfähige und transparente Mattlack verleiht den Kesseln die wertige, matt-edle Optik. Sky Percussion Snaredrums sind mit der beliebten TRICK »GS007 Multi-Step-Strainer«-Abhebung bestückt, bei der die Teppichspannung mittels eines einfach zu bedienenden Hebels in drei Positionen von weich bis straff eingestellt werden kann. Zudem ist die Teppichspannung in jeder dieser Positionen individuell anpassbar.
Angeboten werden die Snares in zwei Finishes: 
Blue Sky (Blau)
Satin Black (Schwarz)

Für die kommende Ausgabe 1/2021 haben wir die »Super Solid«-Modelle, die bereits verfügbar sind, zum Test geordert – und sind sehr gespannt, wie sie sich machen werden...

Info: www.boxoftrix.de 

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren