Neuer Deutscher Jazzpreis Mannheim 2010

- Das Tim Allhoff Trio gewinnt den mit 10.000.- Euro dotierten MVVEnergie Bandpreis
- Percussionist Bodek Janke gewinnt den mit 1.000.- Euro dotierten Maritim-Solistenpreis

Auch die fünfte Ausgabe des von der IG Jazz Rhein-Neckar veranstalteten „Neuer Deutscher Jazzpreis“ am 12./13.03. 2010 war wieder ein voller Erfolg:

Mehr als 500 Zuschauer wählten in der an beiden Festivaltagen ausverkauften Alten Feuerwache Mannheim nach drei hochklassigen Konzerten die Gewinner des MVVEnergie Bandpreises (10.000.- Euro) und des Maritim-Solistenpreises (1.000.- Euro). In einer spannenden Entscheidung gewann das Trio des Augsburger Pianisten Tim Allhoff mit den Münchnern Bastian Jütte (Drums) und Andreas Kurz (Kontrabass). Zweiter Preisträger ist das Trio 120 des Saxophonisten Wolfgang Fuhr (Esslingen) mit Florian Ross (Köln/Piano) und Dietmar Fuhr (Kontrabass). Dritter Preisträger ist aus Stuttgart das Olivia Trummer Trio mit Olivia Trummer (Piano/Gesang), Antonio Miguel (Kontrabass) und dem Gewinner des Solistenpreises Bodek Janke (Schlagzeug).

Mehr als 200 Bands aus ganz Deutschland hatten sich um den „Neuen Deutschen Jazzpreis“ beworben. Es ist der höchstdotierte Preis für professionelle deutsche Jazzbands und der einzige Preis, der direkt vom Publikum gewählt wird. Aus den Bewerbern wählte der diesjährige Kurator, der legendäre Trompeter Kenny Wheeler die drei Bands aus, die sich am 13.03.2010 in Mannheim dem Votum des Publikums stellten.

Das Festival wurde am 12.03.2010 von einem umjubelten Konzert von Kenny Wheeler der dieses Jahr seinen 80.Geburtstag feiert, eröffnet. Er stellte dabei zusammen mit der herausragenden italienischen Sängerin Diana Torto und der hervorragenden Big Band „Kicks’n Sticks“ erstmals in Deutschland seine außergewöhnlichen Arrangements von Jazz-Standards vor.

Weitere Infos finden Sie unter: www.neuerdeutscherjazzpreis.de

Die Fotos von Mafred Rinderspacher sind zur Veröffentlichung von ihm freigegeben (mit Veröffentlichungsnachweis).

Filmmaterial über den Wettbewerbsabend finden Sie beim Kulturweb TV Sender www.artmetropol.tv

Die bisherigen Preisträger des MVV-Energie Bandpreises waren „Der Rote Bereich“ (2006, Kurator Alexander von Schlippenbach), das Johannes Enders Quartett (2007, Kurator Wolfgang Muthspiel) 2008 Klima Kalima (Kurator Jasper van’t Hof) und Frederik Köster (Kurator Joachim Kühn). Die Gewinner des Maritim-Solistenpreises waren Michael Griener (2006), Henning Sieverts und Johannes Enders (2007) Olli Steidle 2008 und Frederik Köster.

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren