D&P 04/2019

Nicht nur Wiener Walzer!

Der Trommelbauer Georg Skrenek, ein alter Hase der Wiener Szene, hat jüngst ein Jazzset aus Esche gezaubert, das wesentlich mehr als nur swingen kann: Bei entsprechender Stimmung und Spielweise ›donnert‹ es regelrecht. Zudem hatten wir zwei Snaredrums aus Mahagoni und Buche im Test.

Das Set besteht aus einer 18˝ x 14˝ Bassdrum, 12˝ x 8˝ Racktom, 14˝ x 14˝ Floortom und einer 14˝ x 8˝ Snare. Alle Trommeln sind schichtverleimt, die Furnierstärke beträgt 2 mm. Bei der Bassdrum werden vier Lagen (8 mm), bei Toms und Snare drei Lagen (6 mm) verwendet. Die Trommeln bestehen aus reiner Esche. Die Naturholzoptik wurde mit einer Seidenmattlackierung versiegelt. Optisch bestechen die Instrumente durch ein schönes Intarsienband, das sich mittig rund um den Kessel zieht. Zu bemerken ist, dass alle Trommeln auffällig leicht sind.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 4/2019.

 

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren