Popförderung der Spitzenklasse

Popakademie Baden-Württemberg sucht Newcomer für Bandpool- Generation Zwölf

Newcomerbands, die den Sprung in eine Laufbahn als Profimusiker schaffen wollen, können sich bis zum 30. November 2009 für den Bandpool der Popakademie Baden-Württemberg bewerben. Das erfolgreiche Förderprogramm bietet in 18 Monaten Networking, Karriereberatung und Coachings für die angehenden Profis. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt: Bands und Künstler von Punk, Rock/Pop über Electro bis HipHop sind im Bandpool willkommen. Brancheninsider wie Joachim Braun (A&R Manager, SonyBMG), Wolfgang Stach (Produzent für u.a. BAP, Bosse) oder Dieter Schubert (GF, A.S.S. Concerts) feilen in Gruppen- und Einzelworkshops mit den Acts an Songs, Image und Performance. „Der Bandpool setzt auf branchen- und künstlergerechtes Artistdevelopment. Workshops, individuelles Netzwerken, die Vermittlung von Business Know-How und die Start-up-Beratung durch das Bandpool-Team, aber auch gezielter Support mit einem Mercedes-Bandpoolbus, den Bandpool live&laut Showcases oder dem Popakademie-Tonstudio machen unsere Newcomer fit für eine Karriere im Musikbusiness und interessant für die Branche“, so Christian Pertschy, Leiter der Verwertung der Popakademie Baden-Württemberg und zuständig für den Bandpool.

Der Bandpool ist eine Erfolgsgeschichte mit inzwischen elfjähriger Historie und ein Paradebeispiel für gelungene Nachwuchsförderung im Bereich Popmusik: Erfolgreiche Gruppen wie Die Happy, Revolverheld und Peilomat wurden im Bandpool gecoacht. 18 Bands aus dem Bandpool bekamen einen Plattenvertrag – elf Chart-Singles und fünf Chart-Alben sowie drei ECHO-Nominierungen sind zu verzeichnen. Jüngste Erfolgsmeldungen sind die Major-Signings für Frida, Moorange, Auletta und The Whitenights. Regelmäßig spielen Bands aus dem Förderprojekt auf den ganz großen Bühnen wie bei Rock am Ring oder können sich im Vorprogramm von Topstars wie den Söhnen Mannheims empfehlen.

Gute Chancen zur Aufnahme in den Bandpool haben Acts, die sich durch Management- und Entwicklungspotenzial sowie durch Medien- und Marktbewusstsein auszeichnen. Eine CD mit vier aktuellen Songs (nicht älter als 12 Monate), eine Bandinfo, Fotomaterial und eine Liste mit den gespielten Auftritten gehören in die Bewerbung für den Bandpool. Die Bewerbungsunterlagen per Post an: Popakademie Baden-Württemberg GmbH, Christian Pertschy, Stichwort: Bandpool, Hafenstraße 33, 68159 Mannheim. Bewerbungsfrist: 30. November 2009 (Datum des Poststempels).

Weitere Informationen zum Bandpool der Popakademie Baden-Württemberg unter www.bandpool.de.
Weitere Informationen zur Popakademie Baden-Württemberg unter www.popakademie.de.

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren