Prof. Udo Dahmen weitere vier Jahre Vize-Präsident des Deutschen Musikrates

Am Samstag, dem 19. Oktober, hat die Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates im Abgeordnetenhaus von Berlin ihr Präsidium gewählt. Prof. Udo Dahmen, Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg, wurde für weitere vier Jahre als Vize-Präsident des Deutschen Musikrates bestätigt. Dahmen ist bereits seit 2003 in diesem Amt für den Musikrat tätig. „Ich freue mich über den großen Zuspruch und das mir entgegen gebrachte Vertrauen. Auch in den nächsten vier Jahren möchte ich mich beson-ders für Pop, Jazz und neue Musik stark machen. Ein klarer Fokus liegt auf der Förderung kultureller, insbesondere musikalischer, Bildung wie der Verbesserung der prekären Ein-kommenssituation bei vielen jungen Musikern“, kündigt Dahmen die neue Amtszeit an.

Ebenfalls wurde Präsident Prof. Martin Maria Krüger mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Weitere Vizepräsidenten sind Hartmut Karmeier (Deutsche Orchestervereinigung) und Dr. Ulrike Liedtken (Landesmusikrat Brandenburg). Der Deutsche Musikrat ist Dachverband für 90 musikalische Fachverbände und die 16 Musikräte der Bundesländer. Die Zahl der Mitglie-der der vom DMR vertretenen Verbände und der Einzel- und Ehrenmitglieder beträgt zu-sammen laut dem Musikrat über 8 Millionen.

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren