Anzeige

Savannah Harris: Porträt im aktuellen Heft

Gerade war sie für den 1. Deutschen Jazzpreis nominiert; Savannah Harris sollte man also auf dem Zettel haben. Im aktuellen Heft stellen wir sie vor.

Aus der rastlosen Jazzmetropole New York heraus erspielt sich Savannah Harris seit einigen Jahren Bands und Bühnen. Als Anfang Juni erstmals der neu eingerichtete »Deutsche Jazzpreis« verliehen wurde, war sie als beste internationale Schlagzeugerin nominiert, und das neben Brian Blade – der die Auszeichnung am Ende erhielt – und Percussionkünstler Trilok Gurtu. Wir widmen ihr in Ausgabe 5/2021 ein Portrait. Das Heft kann hier bestellt werden.

Über Savannah Harris
Savannah Harris wuchs in Oakland in Kalifornien auf. Durch ihren Vater und ihren Stiefvater lernte sie viel über Percussion und Musik. Sie studierte später zunächst in Washington D.C. an der Howard University, absolvierte dann ihren Master an der Manhattan School of Music in New York. Seitdem lebt die heute 27-Jährige dort und spielt mit sehr unterschiedlichen Bands ein stilistisch breites Spektrum von Straight-Ahead-Jazz über Latin, Modern und Free-Jazz bis Soul, R ’n’ B, Pop, Hip-Hop und modernen Stilfusionen. Sie schreibt eigene Musik und produziert. Im Jahr 2019 erhielt sie den »Harlem Stage Emerging Artist Award«. Aktuell nimmt sie ihr Debüt als Leaderin auf, das 2022 veröffentlicht werden soll.

Info: www.instagram.com/savvyknows 

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren