Anzeige

Bild: Shutterstock / Byron Ortiz
Bild: Shutterstock / Byron Ortiz

Schmankerl für Percussion-Ensemble

Tipp in Sachen Ensembleliteratur: Die Percussionsection der Deutschen Radiophilharmonie hat das Werk »Omphalo Centric Lecture« für Marimba bearbeitet.

Wer immer auf der Suche ist nach neuem Repertoire für Percussion-Ensembles, in diesem Fall Trio, der kann sich auf Nachschub freuen. Nachdem sich Nigel Westlakes Quartett »Omphalo Centric Lecture« schon lange in den Konzertprogrammen vieler Quartette und den Köpfen Ensemble-Begeisterter festgesetzt hat, haben die Schlagzeuger der Deutschen Radio Philharmonie – Jochen Ille, Martin Frink und Michael Gärtner – jetzt einen Remix des Werks vorgelegt: 11 Minuten, in denen es ordentlich pumpt und es einiges an tollen Flächen und Sounds zu hören gibt. Arrangement und Sounddesign stammen von Jochen Ille und Martin Frink.

Aus dem Quartett ist in der Bearbeitung ein Trio plus Backing-Tape geworden – mit Synthi-Voices oder programmierte Djembe-Trommeln. Auch die original komponierte LogDrum und Shaker haben Ille/Frink beibehalten und eingespielt, hinzugefügt wurde einzig eine genretypische Offbeat-Hihat im ersten Teil des Remix.

1 Bilder

Für eine Aufführung ist natürlich technisches Equipment vonnöten. So gehören zum Aufführungsmaterial neben Partitur und Einzelstimmen auch das Backing Tape mit und ohne Click, sowie Playalong-Soundfiles zum Üben für jeden einzelnen Spieler. Außerdem ist ein Technical Rider beigefügt, der den Aufbau der PA, das Routing des Click-Tracks sowie alles weitere erklärt. Der Schwierigkeitsgrad liegt bei mittel bis schwer, wobei sich das Werk als Trio an nur einem(!) Marimbaphon mit relativ kleinem Tonumfang (4 1/3-Marimba) spielen lässt.

Performance-Material (Partitur, Einzelstimmen, Backing-Tape einzeln, Clicktrack einzeln, Backing Tape incl. Clicktrack, Übe-Tracks für jeden einzelnen Spieler, Technical Rider) ist formlos bestellbar per Mail an omphalo@perc-pro.com.

Hier das von Jochen Ille und Martin Frink produzierte Video:

 

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren