Schonung für Hand und Sehnen

Beim Trommeln werden Hände und Sehnen auf Dauer ziemlich beanprucht. Nicht wenige Drummer bekommen hier Probleme. Ein neuer Handschuh verspricht Linderung.

Der bekannteste Drummer, der mit Handschuhen spielt(e), ist Stewart Copeland. Auch Bertram Engel spielt Gigs mit behandschuhten Händen. Für manchen Schlagwerker kann es sich aus medizinischen Gründen empfehlen, es beim Spielen mal mit Handschuhen zu versuchen. Stichwort: Karpaltunnel-Syndrom oder Sehnenscheidenentzündung.

Die Drummer-Edition von Myoglove ist ein Handschuh, der speziell für Trommler entwickelt wurde und sowohl Hand als auch Finger frei beweglich lässt. Laut Hersteller ermöglicht Myoglove es Musikern, die aufgrund von Hand- und Sehnenproblemen aufgehört haben zu spielen, wieder damit anzufangen.

1 Bilder

Myglove Drummer-Handschuhe sollen
- die Muskeltemperatur und die Durchblutung der Muskeln erhöhren
- die mechanische Effizienz verbessern
- Blut und die Gelenkflüssigkeit verflüssigen
- die Muskelfunktion verbessern (größere Elastizität, Widerstandsfähigkeit, Kraft) 
- Flexibilität und Elastizität von Muskeln und Sehnen erhöhen
- degenerative Erkrankungen (z.B. Arthrose) lindern

Info: www.wambooka.com 

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren