Anzeige

DTX10K-X
DTX10K-X

Yamahas neue E-Drum-Flaggschiffe

Das DTX10 ist Yamahas neues E-Drum-Flaggschiff; es soll bei Spielgefühl und Sounds einem Akustik-Set nahekommen. Der kleine Bruder heißt DTX8.

Ausgestattet mit dem DTX-PROX- Modul mit 700 Sounds soll das DTX10 ein äußerst realistisches Spielgefühl und sehr guten Klang bieten. Trendgemäß setzt nun auch Yamaha auf ein authentisches, natürliches Aussehen. Verschiedene Anschlussmöglichkeiten (wie Bluetooth und USB) für Computer und Mobilgeräte machen das DTX10 zu einer zeitgemäßen Schaltzentrale (Preis ab 4.462 Euro). Das DTX8 mit dem DTX-PRO-Modul (400 Sounds) kombiniert Features der 2020 erschienenen DTX6-Serie mit einigen vom neuen DTX10 – zu einem kostengünstigeren Preis (ab 2.856 Euro).

Brandneue Samples
Die DTX-PRO (DTX8) und DTX-PROX (DTX10) Drumtrigger-Module bieten brandneue Samples, die in renommierten Studios mit höchster Präzision in Punkto Dynamik und Auflösung aufgenommen wurden. Großer Wert wurde auf die Reproduktion des klangentscheidenden Attack- und Decay-Verhaltens der einzelnen Drums und Becken gelegt. Für zusätzliche Authentizität wurde die Ambience der Studioräume selbst eingefangen und kann dem Drumkit wieder hinzugefügt werden. Mit drei Kit-Modifier-Reglern kann der Anwender während des Spielens Ambience, Kompressor und andere Effekte in Echtzeit einstellen.
In diesem Imageclip erzählt Snarky-Puppy-Drummer Larnell Lewis, was ihm am DTX10 gefällt:

Die Sounds der Kits sind alle vollständig editierbar und können über Stereo-Ausgänge, USB oder – beim DTX-PROX-Modul – über Einzelausgänge ausgegeben werden - gut sowohl für den Live- als auch den Studio-Einsatz.

Auch mit Meshheads
Yamahas Ziel war es, die E-Drums so nah wie möglich an das Spielgefühl eines akustischen Schlagzeugs heranzubringen. So verfügen DTX10 wie auch DTX8 über komplett neu gestaltete Drum-Pads, die sowohl mit dem speziell von Yamaha entwickelten Textured Cellular Silicone (TCS) als auch – eine Neuheit für Yamaha – mit Meshheads erhältlich sind, hergestellt von Remo und leicht und leise zu spielen. Die neuen Drum-Pads haben Birkenholz-Kessel und haben damit den gleichen Look wie ihre akustischen Pendants, zumal sie von Yamaha mit "Black Forest" und "Real Wood" in zwei der gleichen Lackierungen angeboten werden, wie sie bei den akustischen Trommeln Verwendung finden. Auch die Böckchen und Spannreifen sind von den akustischen High-End-Trommeln übernommen.
Info: http://de.yamaha.com 

4 Bilder

Preise und Verfügbarkeit
Die Yamaha DTX10- und DTX8-E-Drumkits sind ab sofort verfügbar.
Die unverbindlichen Preisempfehlungen (inklusive 19% Mehrwertsteuer) liegen bei
DTX8KMBF  2.856 Euro
DTX8KMRW  2.856 Euro
DTX8KXBF  3.451 Euro
DTX8KXRW  3.451 Euro
DTX10MBF 4.462,50 Euro
DTX10MRW 4.462,50 Euro
DTX10XBF 5.117 Euro
DTX10XRW 5.117 Euro

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 5,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren