Drummer in der aktuellen Ausgabe

Simon Phillips

Simon Phillips

Simon Phillips machte sich als Schlagzeuger von allerlei Hochkarätern wie Toto, The Who oder Judas Priest über Jahrzehnte einen klangvollen Namen. Für… Artikel lesen

»The World of Hans Zimmer«-Rhythmuscrew

»The World of Hans Zimmer«-Rhythmuscrew

Der Deutsche Hans Zimmer schrieb die Musik zu etlichen Hollywood-Blockbustern. Seine Kompositionen sind derzeit als aufwendige Bühnenshow »The World… Artikel lesen

Sven Petri

Sven Petri

Sven Petri ist ein ›Dortmunder Gewächs‹ und blieb seiner Heimatstadt bis heute treu. Dort traf er auch Popsänger Sasha, in dessen Band er seit 2001… Artikel lesen

Tommy Campbell

Tommy Campbell

Tommy Campbell verdiente sich als Zwanzigjähriger seine Sporen bei Dizzy Gillespie und spielte auch mit Kevin Eubanks und Sonny Rollins. Heute ist er… Artikel lesen

Peter Miklis

Peter Miklis

Zitat Heinz Rudolf Kunze, zu dessen »Verstärkung« Peter Miklis rund 13 Jahre gehörte. Mit einem ganz eigenen musikalischen wie visuellen Ausdruck… Artikel lesen

Weitere Drummer aus dem Archiv

406 Artikel gefunden

Datum:

Ausgabe: 2018/3
3-in-1- Lösung
Working Drummer

Josh Dion: 3-in-1- Lösung

JOSH DION ist ein Phänomen im Schlagzeugbereich: Sicher hat Phil Collins auch gesungen und Keyboards gespielt. Aber Dion macht dies live alles gleichzeitig: Er singt mit charismatischer R-'n'-B-Röhre, begleitet sich dazu am Schlagzeug und spielt mit der rechten Hand auf dem Keyboard. Wir haben ihn gefragt, wie man das hinbekommt ­ und wie er darauf kam.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/3
Das Schlagzeug als RETTUNGSANKER
Hardrock

Yoshiki Hayashi: Das Schlagzeug als RETTUNGSANKER

Vor der Berlin-Premiere des Films »We Are X« über die Band X Japan, die in Japan Superstarstatus genießt: Drummer und Songwriter YOSHIKI HAYASHI spielt im Konferenzraum eines Nobelhotels ein paar Etüden auf dem Flügel. Im Interview wird er dann erzählen, dass es wiederum das Trommeln war, das ihn in schweren Zeiten davor bewahrte, sich Schlimmes anzutun.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/3
Grooven auf  GROSSER FLAMME
Drummer's Drummer / Drumidole

Ash Soan: Grooven auf GROSSER FLAMME

ASH SOAN verdankt seine Bekanntheit vor allem Künstlern wie Robbie Williams, Adele, Celine Dion und anderen Popgrößen. Dabei machte sich der Brite durch seine Fähigkeit, extrem gefühlvoll zu grooven, einen Namen. Im Interview erzählt der 47-Jährige, wie er sich in wandelnden Zeiten erfolgreich behauptet und dass er demnächst TV-Koch Jamie Oliver beim Garen den Takt vorgibt.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/2
Spot aufs EQUIPMENT
Rock/Pop

Daniel Schild: Spot aufs EQUIPMENT

Bei Pop-Newcomer Jonas Monar hat Daniel Schild viel Gelegenheit und Bedarf, mit einem individuellen Set-up Neues auszuprobieren. Beim ausführlichen Gear-Talk konnten wir zum Beispiel erfahren, was »Sick-Hats« sind und wie sie eingesetzt werden.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/2
»Wenn’s dir nicht passt, MACH’S ANDERS!«
Punk / Punkrock

Paul Cook: »Wenn’s dir nicht passt, MACH’S ANDERS!«

Das letzte Jahr war ein besonderes für alle Punkrocker: »Never Mind the Bollocks. Here’s the Sex Pistols« wurde stolze 40 Jahre alt. Fast genau auf den Tag der damaligen Veröffentli-chung sprach Ingo Baron mit SEX PISTOLS-Drummer Paul Cook und zeichnet hier ein Porträt.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/2
40 Jahre Mike Balter Mallets: EINE US-ERFOLGSSTORY
Drummer's Drummer / Drumidole

Mike Balter: 40 Jahre Mike Balter Mallets: EINE US-ERFOLGSSTORY

»First of all I was a player.« Mit diesem Worten beschreibt der Firmengründer MICHAEL BALTER den persönlichen Ausgangspunkt zur Gründung der weltberühmten Schlägelmarke. Dieses Zitat brennt sich zudem als zentrale Aussage und Antwort auf alle Interviewfragen unseres Autors Henrik M. Schmidt ein.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/2
ZORNIGE GROOVES mit Langzeitwirkung
Heavy Metal

Brad Wilk: ZORNIGE GROOVES mit Langzeitwirkung

Den Namen Rage Against The Machine verbindet man mit einprägsamen Riffs, wütend schimpfenden Vocals, einer klaren inhaltlichen Kante und – gerade als Drummer – tonnenschweren, schiebenden Grooves. Der Mann dahinter: BRAD WILK.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/2
MEISTER-DRUMMER lässt durchblicken
Rock/Pop

Sascha Waack: MEISTER-DRUMMER lässt durchblicken

Von der Musicaltournee über die Künstlerbegleitung unterschiedlichster Couleur bis hin zur schweißtreibenden Rockband: Der Saarländer SASCHA WAACK ist ein Arbeitstier und deswegen ständig unterwegs. Seit rund vier Jahren gehört Waack fest zu den Orthopädischen Strümpfen als Drummer des »Meisters« Guildo Horn. Wie man mit Druck oder auch mal kurzfristigen Tourneeabsagen umgeht, erzählt er in diesem Interview.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/2
Auf dem SOLOPFAD
Drummer's Drummer / Drumidole

Ralf Guske: Auf dem SOLOPFAD

RALF GUSTKE hat sich durch sein exquisites Spiel einen Namen als »Drummer’s Drummer« gemacht, sich aber auch als Banddrummer – maßgeblich von Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims – zu einem der bekanntesten deutschen Trommler emporgearbeitet. Vom Bandkontext hat er sich erst mal losgesagt, legt sein erstes Soloalbum vor und verdingt sich neuerdings auch »on demand«.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/2
Auf Distanz zur EIGENEN LEGENDE
Drummer's Drummer / Drumidole

Billy Cobham: Auf Distanz zur EIGENEN LEGENDE

Auch mit über 70 Jahren ist BILLY COBHAM eine quicklebendige Schlagzeugerlegende und tourt unermüdlich mit seiner Band. Warum er sich in seiner Karriere stets neu erfinden musste und warum ihm sein früheres, legendäres Spiel heutzutage mehr nicht gefällt, verrät er im Interview ­ und ebenso, warum ihm Gene Krupa lieber war als Buddy Rich.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/1
FÜNFMAL »P« für den richtigen Groove
Funk

Ralph Rolle: FÜNFMAL »P« für den richtigen Groove

RALPH ROLLES Portfolio an Pop- und Funklegenden,für die er schon getrommelt hat, ist mehr als beachtlich: Prince, Lady Gaga, Sting und Nile Rodgers sind nur die Spitze des Eisbergs. Trotzdem ist Rolle außerhalb der USA ziemlich unbekannt. Dabei kann von seinen Prinzipien, den »fünf Ps«, jeder Drummer eine Menge lernen.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/1
Von der Kunst der ZURÜCKHALTUNG
Jazz

Leon Ndugu Chancler: Von der Kunst der ZURÜCKHALTUNG

LEON NDUGU CHANCLER ist soetwas wie ein Grandseigneur des Jazzdrummings ­ wobei sein Wirken weit mehr als diesen Stil umfasst. Miles Davis, Weather Report, Santana, Herbie Hancock, George Benson oder Tina Turner zählen zu seinen Credits als Sideman. Seinen bei weitem bekanntesten Beitrag hört man auf Michael Jacksons Megaseller »Thriller«: »Billie Jean« machte Chancler zu einem der wenigen Drummer, die für einen simplen Achtel-Backbeat berühmt geworden sind.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/1
DRUM CAPTAIN
Rock/Pop

Dave Anania: DRUM CAPTAIN

DAVE ANANIA hat die Zügel in der Hand, was denBereich »Schlagzeug« in den Berliner Blue-Man-Shows angeht, einem wahren Dauerbrenner seit nunmehr 13 Jahren. Das Interview enthüllt dieses ungewöhnliche Arbeitsumfeld und beleuchtet die Besonderheiten des Drummings der Show sowie Hintergründe zu den Auditions.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/1
ZEUHL- Zeremo
Rock/Pop

Christian Vanders: ZEUHL- Zeremo

CHRISTIAN VANDERS Musikverständnis ist spirituellgeprägt, die Progressive-Band Magma seine Mission. Mit ihr hat der Franzose ein eigenes Musikgenre begründet: Zeuhl. Als Knirps begegnete er Größen wie Elvin Jones, einem Bekannten seiner Mutter. Chet Baker schenkte ihm sein erstes Schlagzeug ­ das er jedoch nicht lange behalten durfte, wie er im Interview erzählt.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/1
Der Rocker bei DEPECHE MODE
Rock/Pop

Christian Eigner: Der Rocker bei DEPECHE MODE

Sein Ansatz mag eigentlich nicht so recht zu einer Synthieband wie Depeche Mode passen ­ trotzdem ist CHRISTIAN EIGNER seit mehr als 20 Jahren der Livedrummer der Megaseller. Der Österreicher versteht sich als »akustischer Rockdrummer«, der mit Elektronik gar nicht so viel am Hut hat.

weiterlesen...

Ausgabe: 2018/1
Als Drummer echt  EINE MARKE
Hardrock

Specki T.D.: Als Drummer echt EINE MARKE

SPECKI T.D. ist nicht nur Drummer einer der erfolgreichsten deutschen Rockbands ­ er ist inzwischen im besten Sinne des Wortes eine Marke geworden und verfolgt seine Karriere mit planvollem Maß. Der umtriebige Bayer empfing uns bei Black Box Music, einer Welt für Produktionstechnik, mit sämtlichen Tourneegewerken, Probehallen und imposanter Infrastruktur in Berlin. Hier bereiten In Extremo ihre feuersbrünstigen Shows vor. Hiervon und von seinem Ethos erzählt Specki im Interview.

weiterlesen...

Ausgabe: 2017/6
MANEGE FREI!
Jazz

Fabio Duwentester: MANEGE FREI!

Wo Musik gemacht wird, ist meist ein Drummer nicht weit. Auch im Zirkus ist das so. Fabio Duwentester hat lange Jahre im Orchester des Circus Roncalli den Takt angegeben. Welche Fähigkeiten es dafür braucht, verriet uns der 45-jährige Berliner rückblickend. Fortan wird er die Drums in Max Raabes Palast Orchester bedienen.

weiterlesen...

Ausgabe: 2017/6
Als Jazzer in den POP-CHARTS
Jazz

Jürgen Spiegel: Als Jazzer in den POP-CHARTS

Jürgen Spiegel räumt mit dem Tingvall Trio Preise ab und verkauft so viele CDs, dass der Jazz-Act sogar in den Pop-Charts auftaucht. Spiegel versteht sich als Brückenbauer, der Jazz auch denen zugänglich macht, die damit eigentlich nichts am Hut haben.

weiterlesen...

Ausgabe: 2017/6
Zu Hause ZWISCHEN allen Stühlen
Elektro

Linda-Philoméne Tsoungui: Zu Hause ZWISCHEN allen Stühlen

LINDA-PHILOMÉNE TSOUNGUI, 25, fing erst vor zehn Jahren ernsthaft mit dem Trommeln an. Ihr Werdegang ist ungewöhnlich: Ein Klassikstudium abgeschlossen, mit Martin Grubinger gespielt, ein Jazzstudium abgebrochen, um an die Popakademie Mannheim zu wechseln. Wie es sich zwischen allen Stühlen anfühlt und wie man per Instagram Jobs in China bekommt, das erzählt sie hier.

weiterlesen...

Ausgabe: 2017/6
Der Meistermacher
Jazz

Andy Witte: Der Meistermacher

ANDY WITTE war waschechter Working-Drummer, bevor er 1994 das »drummer’s focus« Stuttgart gründete. Dort unterrichtete er Schlagzeuger wie Joe Styppa oder Frank Dapper, die heute ganz oben mitmischen. Hier erzählt er, wie guter Unterricht begabte Drummer pushen kann – und dass es immer schwerer wird, sich heute zu behaupten.

weiterlesen...

Suche in Drummer

drums&percussion Archiv

Im Archiv sind alle Beiträge, die in der drums&percussion seit 2003 erschienen sind, erhältlich. Die Artikel können als PDF-Datei heruntergeladen werden.
Für Verlags-Abonnenten ist dieser Service kostenlos!
Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren