Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Chad-Smith-Signature-Snaredrums von pdp

In Zusammenarbeit mit dem Red-Hot-Chili-Peppers-Drummer hat der DW-Ableger pdp Snares entwickelt – recht günstig, in verschiedenen Ausführungen und mit glasklarem Acrylkessel.

Die Instrumente aus fernöstlicher Fertigung werden in den Abmessungen 12˝ x 6˝, 13˝ x 7˝ sowie 14˝ x 6˝ angeboten. Damit eignen sie sich sowohl als Side- als auch als Haupt­snare. Der Kessel wurde jeweils nahtlos gezogen, sodass keine Verbindungsstelle die Optik stört. Montiert sind »Dual Turret«-Lugs aus der »Concept«-Serie, welche die Stimmschrauben beidseitig aufnehmen. Dankenswerterweise wurde den Snaredrums eine edle, weich laufende und superfunktionale »MAG«-Abhebung aus dem Hause DW spendiert, wenn auch ohne die einstellbare Butt-Plate – aber darauf lässt sich ganz gut verzichten. Montiert sind ferner dreifach geflanschte, klassisch verchromte Spannreifen sowie ein von Schnüren gehaltener, 20-spiraliger Snareteppich. Zur Werksausstattung gehören zudem klare, einlagige Felle (Remo/China). Ein schickes Badge rundet das Ganze ab.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 6/2018.

Opens internal link in current window zurück