Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

»Rudimental Codex« (IV) von Claus Heßler

Schon wieder Paradiddle – ist das wirklich nötig? Claus Heßler meint: »Ja.« Zumal der »Rudimental Codex« auch die vier verschiedenen Varianten dieser auch als »Mühle« bekannten Figur in den Rudimentstatus erhoben hat.

Bei einem überfälligen Blick ins Detail sehen wir auch die Verbindung bzw. die Notwendigkeit der Elemente »laut - leise« bzw. »leise - laut« aus der vorigen Ausgabe. Dazu später mehr. Bereits in der Namensgebung der Figur liegt ein nicht so kleiner Hund begraben: Im englischsprachigen Kontext reden wir vom »Paradiddle« – was eine sogenannte onomatopoetische, will heißen klangnachahmende, Bezeichnung ist. Der Name ist gleichzeitig ikonisch – er beschreibt gleichsam die Struktur und Beschaffenheit der Phrase (RLRR LRLL).

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 6/2018.

Opens internal link in current window zurück