Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Alte Traditionen, zeitgemäß angewandt (V) von PeteLockett

Pete Lockett bleibt auch in dieser vorletzten Folge seiner Workshopreihe bei der zuvor vorgestellten Idee vom rhythmischen Arbeiten mit zwei unterschiedlich großen Teilen innerhalb einer Taktart.

Diese Methode fußt auf einer einfachen Idee und birgt dennoch viel Potenzial, das ihr ausschöpfen könnt. Nehmen wir uns diesmal einen 3/4- oder 6/8-Takt vor, den wir in die Einheiten 5 + 7 aufteilen (s. Bsp. 1).

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 6/2018.

Opens internal link in current window zurück