Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Aric Improta

Bei Aric Improta bekommt der Begriff Trommel­akrobatik wirklichen Sinn: Der US-Drummer sorgt

mit mit artistischen Einlagen hinterm Drumkit für Staunen. Ebenso setzt er jedoch mit seinem unkonventionellen Spiel Ausrufezeichen.

Hinter allem Unterhaltungswert von Backflips und Artistik am Drumset steckt ein äußerst reflektierter Kern, und das nicht nur, wenn man einmal genauer hinhört. Was Improta da an neuen Impulsen, neuen Sounds, Klängen in ›unerhörten‹ Zusammenhängen und fast aberwitzigen Kombinationen in die Welt geprügelt hat, lässt aufhorchen. Gerade erst hat er mit seiner neuen Band Fever 333, seinem Betätigungsfeld neben der Haus- und Hofband Night Verses, das Debütalbum vorgelegt. Ob er mit seinen Drumsticks um die Welt reist und ein unterhaltsames Video daraus macht, Trommelfelle designt oder ein 40-minütiges, überaus beeindruckendes Solo aus dem Boden stampft, Improtas Werk ist immer äußerst vielschichtig. All das ist zweifelsohne Grund, einmal ein ausführlicheres Gespräch mit dem Herrn aus dem sonnigen Kalifornien zu führen.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 2/2019.

Opens internal link in current window zurück