Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Opsilon Instruments

Handpans als intuitive Melodie­instrumente für Schlagwerker hatten wir in Heft 6/2017 vorgestellt. Der Markt für diese hochbegehrten Klangobjekte hat eigene Gesetze: Es gibt viele Kleinstmanufakturen, die in geringer Stückzahl produzieren. So wie Opsilon: Im schwäbischen Süßen baut Rafael Sotomayor Handpans in akribischer Handarbeit. Partnerin Kate Stone managt das »Start-up«, das wir hier vorstellen.

Süßen liegt im schwäbischen Hinterland, im Filstal zwischen Stuttgart und Ulm. Dort, in einem Privatanwesen mit parkähnlichem, riesigem Garten hat die Firma Opsilon Instruments ihren Sitz. Dahinter stehen Kate Stone und Rafael Sotomayor: »Ich baue schon seit sieben Jahren Handpans«, erzählt Sotomayor bei einem Tee im Wohnzimmer. »Vor dreieinhalb Jahren haben wir mit dem Verkauf angefangen. Ich war in dieser Szene schon als Musiker bekannt. Doch als Handpanhersteller musste ich mir erst mal einen Namen machen«, sagt Sotomayor. 

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 2/2019.

Opens internal link in current window zurück