Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Genialer Beat-Ingenieur: Mark Guiliana

Dem großen Publikum wurde Mark Guiliana als Musiker auf David Bowies letztem Album »Blackstar«

bekannt. In der Drummer- und Jazzszene setzt er durch seine ganz eigene Herangehensweise an Instrument und Musik seit langem unüberhörbare Akzente. Mit seiner Formation Beat Music legt er

ein hörenswertes neues Album vor und geht auf Tour.

Guilianas besonderer Ansatz manifestiert sich nicht nur im eigenen Jazzquartett, sondern auch in einem Projekt namens Beat Music, das seit rund zwölf Jahren sein Hauptaugenmerk ist und dessen neues Album in diesen Tagen erscheint. Bei Beat Music à la Guiliana geht es vor allem um das akustische Schlagzeug – in einem Kontext, der von elektronischer Musik und deren Klangästhetik geprägt ist. Und Mark Guiliana wäre nicht er selber, würde er nicht auch dort nicht eine ausgeprägte Persönlichkeit an den Tag legen. Über das neue Album, seine Entwicklung und einiges mehr konnten wir uns mit ihm unterhalten.

Den gesamten Artikel gibt es in der Ausgabe drums&percussion 3/2019.

Opens internal link in current window zurück