e-Paper | Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum

»16. Marching-Workshop«

Am 28. und 29.1. wird Rastede zum Hotspot für Corps-Drummer.

David Anania (Foto: Paiste)

Das Music & Marching Center Oldenburg lädt am 28. / 29.1. zum »16. Marching-Workshop«: 11 Dozenten aus den Niederlanden, Deutschland und den USA geben ihre Fachkompetenz in Sachen Marching Drumming weiter. Special Guest ist David Anania (Foto), Arrangeur, Drummer und Coach der»Blue Man Group Berlin.«

Für Anfänger und fortgeschrittene Snaredrum-Spieler konnten Jan Hasenbank (Musikschule Neustadt/Leinegarde) und Malte Steiner (Spirit of ´52/beatz from the basement) engagiert werden. Beide haben jahrelange Erfahrung im Bereich Drumcorps und Percussion und arbeiten auch als Coaches für verschiedene Vereine. Maltes Steiners Kollegen aus der Showband Rastede, Maxi Dietz und Dennis Kruse, leiten die Percussion-Gruppe. Die Malletpercussion wird dieses Jahr von den Niederländern Dirkjan Van Groningen (Show & Marching Musik) und Marco Onstenk (Mocussion / Autor: Mallet Basics) betreut.

Am Sonntag wird der Workshop mit zwei besonderen Performances abgeschlossenen. Dave Anania wird zusammen mit der Percussion/Snaredrum-Gruppe auftreten. Zudem wird das »Traditional Collective« exklusiv seine erste Performance 2017 zeigen. Das »Traditional Collective« ist ein hochdekoriertes Drumcorps aus Holland unter der Leitung von Jordano Da Silva Piloto und Peter Vulperhorst, das sich auf klassisch-amerikanische Show und Visuals spezialisiert hat.
 
Bislang sind 228 Anmeldungen eingegangen; mit dabei sind Vereine aus dem 440 km entfernten Groitsch oder die Spielleute aus Lauf (Bayern) – damit ist der MMC-Workshop das erste große nationale Event dieses Jahr.

Zeiten: Samstag von 12 bis ca. 18 Uhr und Sonntag von 10 bis ca. 16 Uhr.

Zuschauer und Musikbegeisterte sind herzlich Willkommen, in der Cafeteria wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Anmeldung: www.showbandrastede.de  oder www.mmc-music.de