e-Paper | Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum

Schlagwerk lobt »Golden Cajon Award« aus

Ab 19. April könnt ihr euch per Video bewerben

Schlagwerk bietet für alle Cajonspieler die ganz große Bühne und veranstaltet im ersten Halbjahr 2017 den Golden Cajon Award. Die Neuauflage des überaus erfolgreichen Wettbewerbs aus dem Jahr 2012 bietet allen Cajonspielern weltweit die Plattform, ihr Können zu präsentieren und damit um die begehrte Golden Cajon als Trophäe, ein Preisgeld von 1000 Euro sowie zahlreiche Sachpreise zu spielen.

Ruhm und wertvolle Preise
Das Mitmachen ist denkbar einfach. Teilnehmer brauchen nur ein Cajon, eine Kamera sowie eine kleine Portion Mut und Talent. Der Hauptpreis (1000 Euro sowie ein Cajon Fineline Premium Package) wird durch ein öffentliches Publikumsvoting ermittelt. Wer die meisten Stimmen auf seinem Video vereinen kann, der bekommt den Hauptpreis. Aber auch für die Plätze 2 bis 10 regnet es wertvolle Cajon-Packages. Zusätzlich vergibt die Schlagwerk-Jury zwei Sonderpreise für die außergewöhnlichste Performance und den besten Beitrag mit Band.

Wer mitmachen kann
Der Golden Cajon Award steht allen Cajon-Spielern der Welt offen. Ob allein, in der Band oder in der Gruppe spielt keine Rolle. Mit Add-Ons oder ohne – alles ist möglich. Nur: Das Cajon muss im Zentrum des Setups stehen.

Die Fakten im Überblick
Beginn der Upload-Phase: 19.04.2017 

Beginn der Voting-Phase: 28.05.2017 

Finale und Siegerehrung: 19.06.2017 

1. Preis: 1000€, Golden Cajon Trophy, Cajon Fineline Premium Package 

2. – 3. Preis: Cajon Fineline Premium Package

4. – 6. Preis: SoftTouch Profi Package 

7. – 10. Preis: Cajon Super Agile Bundle 

Sonderpreise: Jeweils 1x Cajon Fineline Premium Package 


Die Jury
Ein Profimusiker, eine Vloggerin und der Schlagwerk-Gründer. Sie entscheiden, wer die beiden Sonderpreise für die außergewöhnlichste Performance und den besten Beitrag mit Band bekommt.
Gerhard Priel
Der Geschäftsführer von Schlagwerk und einer der größten Cajon-Botschafter Deutschlands.
Rhani Krija
Weltklasse-Percussionist, der u.a. für Größen wie STING, Xavier Naidoo, BAP und Sarah Connor arbeitet.
Catrien Stremme
Freie Journalistin, Musikerin und Macherin des Drumblogs Opens external link in new windowCATwithHATs.

Infos zum Award 2012
- Teilnehmer aus über 25 Ländern
- 97 eingereichte Videos
- 40.000 abgegebene Stimmen
- Fast 1.000.000 YouTube Views

Weitere Info: http://www.goldencajon.com/de/