Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

»Mr Big«-Drummer Pat Torpey gestorben

Pat Torpey ist am 7.2. im Alter von 64 Jahren gestorben. Dies gab die Band Mr. Big bekannt, zu deren Gründungsmitgliedern er gehörte.

Pat Torpey (Foto: Tama)

Im Juli 2014 hatte der Drummer bekanntgemacht, dass bei ihm Parkinson diagnostiziert wurde. Seitdem sprang für ihn Matt Starr an den Drums ein; Torpey beschränkte sich spielerisch ab da bei Tourneen auf Percussion und arbeitete beim neuesten Mr.-Big-Album »Defying Gravity« von 2017 laut Liner Notes als »Drum Producer«.

Die Band Mr. Big war 1988 von Pat Torpey, Sänger Eric Martin, Gitarrist Paul Gilbert und Bassist Billy Sheehan in Los Angeles gegründet worden. 2002 löste sie sich auf, sieben Jahre später aber fanden die Mitglieder wieder zusammen. Ihre größten Erfolge konnten die Musiker in Japan feiern, waren aber auch in Deutschland immer wieder auf Tour. Erst Ende Januar kündigte die Band zwei Deutschlandkonzerte für kommenden August an; im November traten sie unter anderem in Mailand auf.

Vor allem der Hit »To Be with You« aus dem Jahr 1991, der es sowohl in den USA als auch in Deutschland auf Platz eins der Charts schaffte, dürfte vielen aus dem Radio bekannt sein. Auf ihm hatte Torpey ironischerweise – außer den Backbeat mit einem Schellenring zu markieren – schlagzeugerisch nicht viel zu tun.

Der Mitteilung der Band Mr. Big zufolge starb Torpey am 7.2.2018 an Komplikationen seiner Parkinson-Erkrankung.

Quelle: http://www.t-online.de