e-Paper | Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum

»SopronDrum«: Ein Höhlenspektakel

Nahe der österreichischen Grenze bietet das ungarische »SopronDrum«-Festival vom 15. bis 17.6. täglich hochklassige Clinics und Konzerte in einem Höhlentheater.

Gabor Dörnyei & Kornel Horvath (r., künstl. Leiter) zelebrieren als tHUNderduo das »Magic of the Rhythm«-Konzert am 16.6..

Dozent von Rang und Namen: Aaron Spears.

Das inhaltliche Angebot bei den Clinics reicht von »Drumset« mit US-Größen wie Aaron Spears und
Billy Cobham über Ungarns Top-Export Gábor Dörnyei bis zu Marimba mit She-E Wu oder »Percussion« bei Rolando Morales-Matos – alles unter dem Dach des »SopronDrum«-Festivals unter der Leitung von Kornel  Horvath.

Konzerte in einzigartiger Location
Horvaths und Dörnyeis tHUNderduo spielt mit Wu und Morales-Matos sowie Chris Deviney  am  16.6.  das  Konzert  »Magic of the Rhythm« – wie die meisten anderen Konzerte – im Fertorákos-Höhlentheaater, einer  spektakulären Location in einem Steinbruch.
Dort eröffnet am 15.6. Richard Bona das Festival.

Handpanworkshops, weitere Konzerte und Jamsessions runden das Programm ab. 

Info: www.barlangszinhaz.hu/de