Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Yamahas neue Einsteiger-E-Drumkits

Mit neuen Sounds, Songs, speziellen Trainingsfunktionen und Integration der gratis DTX402 Touch App bieten die Einsteiger-Kits Anfängern umfangreiche Übemöglichkeiten.

 

Yamaha DTX452k-Modell

DTX402-Modul

Yamaha Music Europe stellt mit den drei Modellen DTX402K, DTX432K und DTX452K die neuen elektronischen Drum-Kits der DTX402 Serie vor. Einen ausführlichen Testbericht des DTX452k-Modells lest ihr in der kommenden Ausgabe 6/2018.

Rundum verbessert
Die neuen Modelle der Yamaha DTX402-Einsteigerserie bieten gegenüber den Vorgängern der DTX400-Serie einige Verbesserungen. Die Drum- und Becken-Pads sollen laut Hersteller leiser sein und über ein besseres, natürlicheres Spielgefühl verfügen. Damit würden auch ausgedehnte Übungs-Sessions nicht zur Belastung für Hände und Arme oder die nachbarschaftlichen Beziehungen. Das neu gestaltete Rack soll außerdem für mehr Stabilität sorgen, da es robuster konstruiert ist. Es stellt ein solides Fundament und erlaubt eine flexiblere Positionierung von Hihat- und Snare-Pads.

Modul mit vielseitigen Sounds, Songs und Trainingsfunktionen

Alle drei neuen Kits sind mit dem DTX402 Modul ausgestattet. Es bietet eine große Soundauswahl, deren Palette 287 hochwertige, professionelle Drum- und Percussion-Sounds sowie 128 Keyboard-Klänge umfasst. Zehn anpassbare Drumkits erlauben die Individualisierung des Sounds, während neun Reverb-Typen das richtige Raumgefühl vermitteln. Auf dem übersichtlich beschrifteten Modul stehen außerdem verschiedene Musikrichtungen wie Pop, Rock oder Jazz zur Verfügung. Songs, Trainings- und Lernfunktionen stehen bereit und bringen Anfänger wie Fortgeschrittene schnell voran.

Für jeden Drummer das richtige Modell
Die drei Modelle der DTX402-Serie von Yamaha unterscheiden sich in ihrer Ausstattung und bieten etwas für jeden Musikertypus. Das DTX402K verfügt über ein leises Kick-Drum-Pedal. DTX432K und DTX452K verfügen über das KP65 Kickdrum-Pad inklusive Fußmaschine. Das DTX452K ist zusätzlich mit einem 3-Zonen-Snare-Pad ausgestattet, sodass Head-, Rimshot- und Cross-Stick-Sounds möglich sind.

DTX402 Touch App
Als Ergänzung zu den neuen Modellen hat Yamaha die DTX402 Touch App entwickelt, die für iOS und Android erhältlich ist. Mit dieser kostenlosen App lassen sich die Drumkits vollständig an die eigenen Sound- und Setup-Vorlieben anpassen. Außerdem können die Trainingsfunktionen bedient und auf Video-Tutorials für Übungsaufgaben zugegriffen werden. Ein Challenge-Modus testet die Fähigkeiten des Drummers mit einer Vielzahl von Musikstilen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Preise und Verfügbarkeit
Die drei Modelle der neuen DTX402 Serie sind ab sofort verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen inklusive Mehrwertsteuer betragen:
DTX402K: 469,00 Euro
DTX432K: 579,00 Euro
DTX452K: 629,00 Euro

Info: de.yamaha.com