Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Workshop Drumcircle-Moderation im Februar

In drei Tagen praktischen Trainings vom 8. bis 10.2.2019 lernt ihr, wie man einen Drumcircle selbst plant, beginnt und durchführt.

Ben Flohr

Paul John Dear (UK) und Ben Flohr (D) teilen ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre Freude am gemeinsamen Musikmachen.

Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Ihr arbeitet mit Gruppen oder habt vor, das zu tun? Egal ob Lehrer, Musiker, Trommler, Therapeuten oder Pädagogen, die Spaß daran haben, mit anderen gemeinsam spontan Musik zu machen: Dann liegt ihr mit Drumcircles richtig. Instrumente sind vorhanden — wer möchte, kann seine Lieblingstrommel aber auch mitbringen.
Zum Flair dieses Workshops wird sicher auch das wunderschöne Ambiente des Klosters Michaelstein im Harz beitragen.

Unterrichtssprache Englisch
Die Workshop-Sprache ist Englisch. Bei Bedarf übersetzt Ben Flohr ins Deutsche — also keine Angst vor Sprachbarrieren! Auch das Workshop-Material steht auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Austausch ist Trumpf
Das Wochenende bietet Gelegenheit, jede Menge Gleichgesinnter kennenlernen: erfahrene DC-Facilitator ebenso wie Neulinge – das alles in entspannter und zwangloser Atmosphäre. Am Abend steht gemütliches Zusammensitzen, reger Austausch und gemeinsames Trommeln auf dem Programm.

Ot und Datum
Freitag, 08.02.2019, 16 Uhr
bis Sonntag, 10.02.2019 ca. 18 Uhr
Venue: Musikakademie Kloster Michaelstein, Blankenburg (Harz)

Buchungsinformationen
Frühbucherpreis € 349,- (bei Buchung bis zum 21.12.2018)
Regulärer Preis € 399,-
beinhaltet: über 20 Stunden Training, Snacks, Vollverpflegung, Unterlagen, Übernachtung.

Goodies
10 % Rabatt für Percussion Creativ-Mitglieder
ebenso für Mitglieder des BMU, der DmtG, der DCFG.
Der Workshop ist mit 22 Punkten von der DmtG akkreditiert.

Weitere Infos und Buchung unter drumcircles(at)gewamusic.com
oder auf der Facebookseite von Gewa Drumcircles
www.facebook.com/gewadrumcircles