Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

In memoriam Hal Blaine (1929 - 2019)

Hal Blaine war der wohl am meisten aufgenommene Schlagzeuger aller Zeiten. Am 11. März ist er im Alter von 90 Jahren verstorben.

Cover von Blaines Platte »Have Fun! Play Drums!« (1968)

Außerhalb der Drummerwelt mag kaum jemand seinen Namen kennen, aber jeder – wirklich jeder – kennt seine Musik.  

Tausende Songs gehen als Mitglied der legendären »Wrecking Crew«-Studiotruppe auf sein Konto, darunter Jahrhundertwerke wie »Can’t Help Falling In Love« (Elvis Presley), »I Get Around« oder »Good Vibrations« (Beach Boys), »Eve of Destruction« (Barry McGuire), »Mr. Tambourine Man« (The Byrds), »Strangers In the Night« (Frank Sinatra), »These Boots Are Made For Walking« (Nancy Sinatra), »Mrs. Robinson« (Simon and Garfunkel), »Everybody Loves Somebody« (Dean Martin) und viele, viele, viele mehr.

Vor allem in den 1960er-Jahren gab es kaum ein Werk aus Amerikas Hitschmiede, das die »Wrecking Crew« nicht mit ihrem Sound und ihrem unverwechselbaren Groove maßgeblich geprägt hätte. Ganz vorn dabei: Hal Blaine an seinem Drumset.  

Einen ausführlichen Nachruf wird es in der kommenden d&p-Ausgabe 3/2019 geben.