Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Newsdetails

01.08.2016 09:34

Peter Sadlo gestorben

Wir trauern um einen Großen unserer Zunft: Im Alter von nur 54 Jahren ist Peter Sadlo Nacht zum Freitag an den Folgen einer OP gestorben. Er prägte als Schlagzeuger und Pädagoge die deutsche und europäische Szene. Außerordentliches musikalisches Gespür und ungeheure Virtuosität haben Peter Sadlo den größten Beifall des Publikums und der Kritiker eingebracht und ihn zu einem weltweit gefragten Künstler gemacht.

Von der Presse als Jahrhundertbegabung bezeichnet, gehörte Peter Sadlo spätestens seit seinem Sieg beim renommierten Internationalen Musikwettbewerb der ARD 1985 zu den unumstrittenen Sternen seiner Zunft.

Seine Soloauftritte bei renommierten Orchestern haben ihm internationale Anerkennung gewährt. Peter Sadlo trat mit dem Bayerischen Staatsorchester, Rundfunk Sinfonie-Orchester Berlin, SWR Radio Sinfonieorchester Stuttgart, Staatsphilharmonie Nürnberg, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Staatsorchester Saarbrücken, Staatskapelle Weimar, Basler Sinfonieorchester, Orchestra Nazionale Sinfonica della RAI Turin, Orquesta Sinfonica del Principado de Asturias und Tokyo Metropolitan Symphony u.a. auf. Zahlreiche Auftritte folgten bei den Schwetzinger Festspielen, Musikfest Stuttgart, Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, MDR Musiksommer, Musikfest Bremen, Kammermusikfest Lockenhaus und Mariinsky Theater St. Petersburg.

Komponisten wie Luciano Berio, Sofia Gubaidulina, Hans Werner Henze, Luigi Nono bzw. Minas Borboudakis, Ferran Cruixent, Moritz Eggert, Oriol Cruixent, Gilad Hochman, Enjott Schneider und Florian Willeitner arbeiteten mit Peter Sadlo zusammen oder schrieben Werke für ihn. Peter Sadlo konzertierte mit Partnern wie Martha Argerich, Nelson Freire, Gabor Boldoczki, Gidon Kremer und dem NDR Rundfunkchor.

Im Ensemble förderte er junge Schlagzeuger bzw. Schlagzeugensembles mit denen er innovative Programme entwickelte. Als Pädagoge prägte Peter Sadlo eine ganze Generation von jungen Perkussionisten, mit denen er eine enge künstlerische Freundschaft pflegt und regelmäßig gemeinsame Konzertauftritte absolvierte.

Für seine herausragende künstlerische Arbeit wurde Peter Sadlo 2015 mit dem Frankfurter Musikpreis, dem Kulturpreis der Oberfrankenstiftung 2012 für sein künstlerisches Lebenswerk sowie mit dem Europäischen Kulturpreis 2005 ausgezeichnet.

(Quelle // Bild: hoertnagel.com)

Info: http://www.sadlo-percussion.de/

Teilen:

<- Zurück zu: Newsarchiv