e-Paper | Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Kontakt | Impressum

STIPENDIUM GEFÄLLIG?

Drums&Percussion - Stipendium

Audition

Kurzübersicht:

Stilistik: Rock, 16tel-Funk, Shuffle, Jazz, Latin: Bossa Nova, Mambo (Cascara oder Cha Cha Cha)
Notenlesen: Ted Reeds »Syncopation« (wahlweise aus Üb. 1–9) oder Louis Bellson »Reading in 4/4« ein Auszug eigener Wahl.
Grundsätzlich: Koordination und relativ schnelle Auffassungsgabe.

Detaillierte Übersicht:

1. Gerader 8tel-Rockgroove am Set.
2. Gerader 16tel-Groove am Set mit beiden Händen auf HH
3. Gerader 16tel-Groove am Set mit rechter Hand auf HH
4. Funkgroove / Lineargroove / Ghostnote-Groove
5. Traditioneller südamerikanischer Rhythmus. Entweder etwas Afro-Kubanisches – wie Cascara, Mambo, Songo, Mozambique, Guaguanco, etc.

oder ein brasilianischer Rhythmus – wie Samba, Bossa, Partido Alto, Maracatú, Baiáo ec.

6. Shuffle - Texasshuffle. Beidhändiger Shufflegroove am Set, langsames bis moderates Tempo
7. Comping / Jazz-Independence. Swing-Ostinato auf Becken. Compings mit Snare und BD. Als Vorlage dient Ted Reeds »Syncopation«, Üb. 1-9.
8. Notenlesen: Auch hier bietet sich die Notenvorlage »Syncopation« Ted Reed an. Es können auch andere ähnliche 8tel Notenleseübungen vorkommen.

Bitte füllt das Formular vollständig aus und hängt Dateien nur in folgenden Formaten an:
Videos als .mp4-Datei, maximal 50 Mb,
Lebenslauf, Empfehlungschreiben, etc. als PDF, maximal 3Mb.

Anmeldedaten
Your browser doesn't have Flash, Silverlight or HTML5 support.

Upload erfolgreich

Vielen Dank.

Wir haben Deine Daten erhalten.