Interview Archiv

Ray Luzier

Kreativität pur!

Ray Luzier gehört mit zum Kreativsten, was die Drummerszene weltweit momentan zu bieten hat. Wir trafen ihn während der aktuellen Korn-Tournee sowie beim Drumfestival in Montreal, wo wir unsere Story beendeten.

Ray Luzier
Ray Luzier

Wenn man Ray Luzier zum ersten Mal hinter seinem Drumkit erlebt, hinterlässt er aufgrund seiner Technik und der unglaublichen Power, die er an den Tag legt, einen tiefen Eindruck. Der Mann ist große Bühnen gewohnt und liebt offenkundig seinen Job. Für Luzier ist das Schlagzeug schließlich Berufung, und die Tatsache, Musiker zu sein, ein mehr als ein lange gehegter Traum. Mittlerweile hat er bei diversen Tourneen mehrfach den Globus umkreist, und dennoch liebt er das Reisen und all jenes, was zum Alltag eines viel beschäftigten Musikers gehört. Vor dem Soundcheck im Kölner Palladium konnten wir uns zum ersten Mal unterhalten, und natürlich war Korn Thema Nummer eins!

»Ich bin im Oktober 2007 zur Band gekommen, und das lief im Prinzip über unser Management ab, welches das gleiche wie bei Army of Anyone, meiner damaligen Band, war. Man lud mich zur Audition ein, und ich war ziemlich erstaunt darüber, dass ausgerechnet ich bei Korn vorspielen sollte. Ich meine, sie hatten nach David Silveria schließlich mit Terry Bozzio, Brooks Wackerman, Mike Portnoy oder Joey Jordison sowie einigen anderen Größen aus dem Business gearbeitet, und dennoch schienen sie mit den Ergebnissen nicht zufrieden zu sein. Da Army of Anyone ohnehin gerade eine Pause einlegte und die DeLeo-Brüder Dean und Robert wieder was mir ihrem Projekt Stone Temple Pilots machen wollten, kam die Anfrage im passenden Moment. Ich flog also nach Seattle zur Audition und spielte sechs Songs mit Korn. Danach hieß es nur: ›Welcome to Korn, see you in Dublin!‹, wo der nächste Gig der Tour war. Einfacher konnte es eigentlich kaum sein. Ich hatte noch einige Tage Zeit, mir das Programm zu erarbeiten, und dann saß ich bereits beim Gig in Dublin am Set.«

Ray Luzier
Ray Luzier

Das ganze Interview findet Ihr in der aktuellen Ausgabe drums&percussion Januar/Februar 2011 ab Seite 14.


drums&percussion Januar/Februar 2011

Interviews aus drums&percussion Januar/Februar 2011

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Heftnachbestellung

Öffnet externen Link in neuem FensterAbo abschließen

Öffnet externen Link in neuem Fensterdrums&percussion Shop

zum Interview-Archiv