Testberichte-Archiv

»El Negro«-Hernandez-Signature-Serie von Istanbul-Mehmet

Volles Latinprogramm

Der türkische Beckenhersteller Istanbul-Mehmet hat in Zusammenarbeit mit bekannten Drummern neue Signature-Serien auf den Markt gebracht. Wir bekamen zum Test die Becken von Horacio »El Negro« Hernandez, die optisch und klanglich Außergewöhnliches bieten.

»El Negro«-Hernandez-Signature-Serie von Istanbul-Mehmet
»El Negro«-Hernandez-Signature-Serie von Istanbul-Mehmet

Der Name »El Negro« steht für Highend-Latindrumming mit allen Facetten inklusive Left-Foot-Clave. Istanbul-Mehmet hat nun mit Hernandez eine Beckenserie entwickelt, die seiner Spieltechnik und Stilistik entspricht und die auch den Sound betreffend nicht ganz alltäglich ist. Wir erhielten je ein 22˝ Light-, Medium- und Flat-Ride, 15˝, 17˝, 18˝ und 19˝ Crashes, 13˝ Hihats, ein 16˝ China, ein 9˝ Splash mit fünf Nieten. Des Weiteren sind ein 14˝ China und eine 12˝ Hihat erhältlich.

Auffallend ist die gebürstete Oberfläche der Cymbals, die ein matt glänzendes, spiralförmiges Muster aufweist, während die Unterseite fein abgedreht ist. Wie bei Istanbul-Mehmet ü̈blich sind auch diese Cymbals aus B20-Bronze (80 % Kupfer, 20 % Zinn) gefertigt, wobei sämtliche Bearbeitungsschritte wie Hämmern, Abdrehen usw. von Hand durchgeführt werden. Die Becken sind außerdem recht ›weich‹ gehalten und schwingen beim Anspielen sehr stark aus, optisch als ›Wabbeln‹ wahrnehmbar, was aber keinerlei Einfluss auf die Haltbarkeit der Cymbals hat. Die gebürstete Oberfläche sowie das weiche Profil beeinflussen selbstverständlich den Soundcharakter dieser Becken.

Den gesamten Testbericht findest Du in drums&percussion Januar/Februar 2013 ab Seite 66!


drums&percussion Januar/Februar 2013

Testbericht aus drums&percussion Januar/Februar 2013

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Heftnachbestellung

Öffnet externen Link in neuem FensterAbo abschließen

Öffnet externen Link in neuem Fensterdrums&percussion Shop

zum Praxisreport-Archiv