Testberichte-Archiv

40th-Anniversary-Drumset von DW

Ein Traum – in Sonderauflage

Zum runden Firmenjubiläum haben John Good und sein Team das getan, was sie bekanntermaßen am besten können, nämlich ganz besondere Drumsets gezaubert, und zwar in limitierter Auflage von gut 100 Stück weltweit.

40th-Anniversary-Drumset von DW
40th-Anniversary-Drumset von DW

Dieser Traum aus der »Collector’s«-Serie (Specialized Shell Configuration, SSC) besteht aus klassischen Ahornkesseln mit einer Außenlage von John Good handselektierten japanischen Tamo-Ash-Holzes in einem »candy black pearlescent burst over exotic tamo ash«-Edelfurnierfinish und zinnfarbener (»pewter«) Special-Edition-Hardware mit exklusiven Anniversary-Badges und – als abschließendes Schmankerl – einem in die Bassdrum fest eingebauten MAY-»Monorail«-Mikrosystem nebst Audix-D6-Mikrofon. Das Set hat selbstverständlich ansonsten sämtliche edle Ausstattungseigenschaften, die einen Kesselsatz aus dem Hause der Kalifornier so einzigartig machen. 

Die 22˝ x 18˝ große Bassdrum hat einen VLXplus-Shell mit demnach sowohl zueinander diagonal als auch vertikal angeordneten Holzmaserungen, welche einen besonders tiefen Klangcharakter ergeben, und besteht aus acht Lagen mit dreilagigem Verstärkungsring (3,6 cm breit), welcher auch nach innen mit einer Edelholzlage abgeschlossen wird (Kesselstärke inklusive Verstärkungsring ca. 9 mm). Die Gratung ist recht flach und weist einen saftigen Gegenschnitt auf, sodass das Fell etwa auf die vierten Außenlage sitzt. 

Der VLXplus-Kessel der Bassdrum sorgt für einen supertiefen Klang.
Der VLXplus-Kessel der Bassdrum sorgt für einen supertiefen Klang.
Die Snaredrum hat einen VLT-Kessel und eine »MAG«-Abhebung.
Die Snaredrum hat einen VLT-Kessel und eine »MAG«-Abhebung.
eigens entworfene, massive Tomhalterungen in »pewter«-Optik
eigens entworfene, massive Tomhalterungen in »pewter«-Optik

Den gesammten Praxisreport findest Du in drums&percussion März/April 2012 ab Seite 82!