Testberichte-Archiv

»Aviation«-Snaredrumserie von Premier

Bombensounds

Die neue Snaredrumserie in der »British Collection«-Reihe von Premier heißt »Aviation«. Es gibt drei Größen, die mit den Namen berühmter britischer Kampf­flugzeuge der Vierziger- und Fünfzigerjahre verbunden sind. Klangbeispiele der Snaredrums sind auf beiliegender Heft-CD zu hören.

»Aviation«-Snaredrumserie von Premier
»Aviation«-Snaredrumserie von Premier

Die »Aviation«-Serie wird in der kürzlich von Premier übernommenen Customschmiede KD-Drums in England (daher »British Collection«) in Handarbeit gefertigt. In der Serie sind des Weiteren die »Extreme HR«-, »XC«- und »Vintage«-Snareserien zu finden. Die drei »Aviation«-Modelle besitzen die nicht alltäglichen Größen von 14˝ x 5,75˝, 14˝ x 6,25˝ und 14˝ x 7,25˝ und heißen »Hurricane«, »Spitfire» und »Lancaster«. Die Spannböckchen sind Tubelugs im »Aviation«-Design – die Stützen ähneln stromlinienförmigen Propellernasen. Jede Stimmschraube besitzt eine Kontermutter, die sie gegen selbständiges Verstimmen schützt (»Lug Lock«). Innerhalb des Kessels sind die Böckchen mit speziellen Schraubenköpfen gesichert, die die Schrauben vom Kessel isolieren und – laut Premier – gleichzeitig die Kesselresonanz erhöhen. Als Badge findet der gegossene, verchromte Premier-Schriftzug der »Elite«-Serie Verwendung, der perfekt zum Retro-Design passt.

Beginnen wir mit dem »Hurricane«-Modell: Die Teppichansprache ist extrem crisp, der Sound der Trommel insgesamt präsent und kernig mit klaren Mitten, starken Rimshots und warmen Grundsounds. Der Klangcharakter ist in tiefer Stimmung dunkel, in heller Stimmung knackig, was die »Hurricane« für Funk, Pop, Drum ’n’ Bass oder jazzige Stile prädestiniert.

Die »Spitfire«-Version ist definitiv ein Allround-Modell: Dunkel, voll und warm im Grundsound mit druckvollen Fell- und Rimshotsounds entfaltet der dicke Kessel eine starke Projektion. Der Teppich reagiert sensibel, klingt jedoch weniger scharf als bei der »Hurricane«.

Den gesamten Testbericht findest Du in drums&percussion September/Oktober 2012 ab Seite 80!


drums&percussion September/Oktober 2012

Praxisreports aus drums&percussion September/Oktober 2012

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Heftnachbestellung

Öffnet externen Link in neuem FensterAbo abschließen

Öffnet externen Link in neuem Fensterdrums&percussion Shop

zum Praxisreport-Archiv