Testberichte-Archiv

Gregg-Bissonette-Signature-Drums von Dixon

Echte Pfundskerle

Wieder einmal hat sich das internationale Endorsee- Karussell gedreht und diesmal Gregg Bissonette zu Dixon gebracht. Selbstverständlich hat man dem Drummer u.a. von Ringo Starrs Tourband in Taiwan gleich ein Signature-Set sowie zusätzlich zwei Metallsnaredrums spendiert.

Diese Instrumente hatten wir zum Ausprobieren zusammen im Teststudio. Im Grunde handelt es sich bei dem Set um eines aus der »Artisan«-Serie, wobei jedoch die Ahornkessel hier besonders dünn ausgefallen sind (»Artisan Ultra Maple«). Das Set besteht aus einer 12˝ x 10˝ Tom, einer 16˝ x 16˝ Floortom, einer 24˝ x 18˝ Bassdrum sowie einer Snaredrum in 14˝ x 6,5˝ – mit anderen Worten allesamt eher ›pfundige‹ Größen, und die kommen in einer vom Meister gewünschten »sea foam green sparkle«-Lackierung daher. Ausgestattet sind die Kessel mit der »Artisan«-üblichen Hardware sowie Fellen aus dem Hause Evans (G2/G1-clear, G1/Snareside sowie einem klaren EMAD auf der Bassdrum).

Den gesamten Testbericht findest Du in drums&percussion September/Oktober 2015 ab Seite 42!


Testbericht aus drums&percussion September/Oktober 2015

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Heftnachbestellung

Öffnet externen Link in neuem FensterAbo abschließen

Öffnet externen Link in neuem Fensterdrums&percussion Shop

zum Testbericht-Archiv